Erfolgreiche ÖDP-Politik im Landkreis Mühldorf fortführen

Seit ihrer Gründung verzichtet die ÖDP auf Firmen- und Konzernspenden. Durch diese Unabhängigkeit, frei vom Einfluss der Lobbyisten, waren und sind Gesetzesänderungen möglich, die andere Oppositionsparteien in Bayern nicht schaffen.

Durch die von der ÖDP initiierten Volksbegehren wurde schon der kostenintensive Senat abgeschafft und das Nichtraucherschutzgesetz eingeführt. Mit 1,7 Mio. Unterschriften wurde das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ zum bisher erfolgreichsten Volksbegehren aller Zeiten. Unser Gesetzentwurf wurde unverändert vom Landtag angenommen und im Bayerischen Naturschutzgesetz festgeschrieben.

Die ÖDP steht dafür, dass im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sofortiges Handeln nötig ist. Dafür wollen wir uns auch im Landkreis Mühldorf am Inn einsetzen. Am 15. März 2020 findet die Kreistagswahl statt. Bitte geben Sie uns ihre Stimme, am besten mit einem Listenkreuz, damit wir unsere erfolgreiche Arbeit auf Landes- und Kommunalebene fortsetzen können.


Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur aufwachen! 

Demokratie ist nur so gut wie die Bürger, die sich darin einbringen.  Schwierig wird es, wenn sich vernünftig denkende Menschen von der Politik abwenden und das Feld Hetzern mit ausgrenzenden und rassistischen Parolen überlassen. Mit einem Kreuz für die ÖDP stärken sie die Demokratie!  Wir fühlen uns nur dem Gemeinwohl verpflichtet -  und das völlig unabhängig von Spenden von Firmen und Konzernen. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal der ÖDP! Der Fusion der Kliniken in den Landkreisen Mühldorf und Altötting  konnten wir deswegen im Kreistag guten Gewissens zustimmen. Das neue „InnKlinikum Altötting und Mühldorf“ bleibt in kommunaler Hand! Wir dürfen unsere Krankenhäuser nicht den einseitigen Profitinteressen von börsennotierten Klinikkonzernen ausliefern!


10ha Fläche täglich bayernweit zu verbauen ist untragbar. Unversiegelter Boden ist ein wichtiger CO2 Speicher.  Klimaschutz und Ressourcen schonen muss auch auf kommunaler Ebene oberste Priorität haben. Für uns gilt auch in Mühldorf die „goldene ÖDP Regel“: Der oberste Grundsatz unseres politischen Handelns ist, dass wir nicht nur an uns denken, sondern solidarisch an alle Menschen auf diesem Planeten und an die zukünftigen Generationen. Darüber hinaus sind wir uns bewusst, dass wir in die  Natur eingebettet sind und für sie Verantwortung  haben. 

Wir sind die 'All-Days-for-Future-Partei'!


100% Energie aus regenerativen Energiequellen im Landkreis Mühldorf ist möglich.

Die Wasserkraftnutzung des Inns hat bereits eine lange Tradition. Ausbaufähig ist jedoch die Etablierung von alternativen Energiequellen wie die Geothermie und die Erzeugung von Strom mit Photovoltaikanlagen auf allen öffentlichen Gebäuden. Unser Ziel ist die CO2 Neutralität des Landkreises - also mehr oder gleich viel CO2 einsparen wie an anderer Stelle ausgestoßen wird. Die regenerative Stromerzeugung muss die Schlüssel- technologie sein um unseren hohen Energiebedarf   zu decken. 


Seit Jahren erzeuge ich als Landwirt gesunde Lebensmittel mit Blick auf das Wohl von Tier und Natur. Dabei wird mir immer mehr bewusst, dass der Aufbau von Hummus eine Schlüsselaufgabe für die Landwirtschaft ist und damit eine zentrale Bedeutung für die Gesellschaft einnimmt. Je höher der Hummusgehalt, desto höher die CO2 Speicherfähigkeit. Weitere postive Effekte sind die höhere Aufnahmekapazität von Wasser um längere Trockenperioden zu überbrücken und ein besserer Schutz bei Starkregenereignissen.


Eine generelle Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h auf Autobahnen bedeutet weniger Lärm und Spritverbrauch. Die Verkehrssicherheit erhöht sich bei gleichzeitig besserem Verkehrsfluss. Unverzüglich, d.h. sofort, muss der zweigleisige, elektrifizierte Ausbau der Bahnstrecke Mühldorf – München oberste Priorität besitzen, um den Verkehr von der Straße auf die Schiene zu bekommen. Gerade der Schwerlastverkehr muss auf die Gleise gebracht werden. Die Anbindung an den MVV muss realisiert werden. Kinder und Jugendliche sollen das Angebot des ÖPNV kostenfrei nutzen können. 


Das von der ÖDP initiierte Volksbegehren "Artenvielfalt" war ein gesellschaftlicher Erfolg für den Arten- aber auch für den Verbraucherschutz. Aktuell erlebe ich, wie die mit diesem Erfolg durchgesetzten Gesetzesänderungen von vielen Seiten mit "Alternativen Fakten" torpediert werden, obwohl genau diese Errungenschaften unsere Lebensgrundlagen und die unserer Kinder sichern. Die Rettung der Artenvielfalt sowie die Erzeugung gesunder Lebensmittel bei gleichzeitiger Sicherung eines guten Auskommens der Bauern können gelingen. Dazu müssen jedoch Erzeuger und Verbraucher wieder zusammenrücken und gemeinsam das dafür notwendige gesellschaftliche Fundament stärken.

Die ÖDP Mühldorf verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen