Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Sie möchten aktiv werden für eine ökologische Politik frei von Konzernspenden? Es gibt viele Möglichkeiten in der ÖDP aktiv zu werden. Erster Schritt ist, uns erst einmal kennen zu lernen. Hierzu bieten wir viele Termine über das ganze Jahr an.

Besuchen Sie uns bei einen unserer Stammtische und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Wir suchen immer tatkräftige Unterstützung! Melden Sie sich unter infooedp-muehldorf.de.

Ihnen hat unsere Arbeit und das wertschätzende Miteinander unserer Mitglieder gefallen? Dann unterstützen Sie uns persönlich und/oder finanziell!

Dabei haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Unterstützen Sie uns, indem Sie ÖDP-Mitglied werden
  • Werden Sie erst einmal Schnuppermitglied und zahlen Sie im ersten Jahr keine Beitragsgebühren
  • Bringen Sie sich aktiv mit deiner Tatkraft und Ihrem Wissen ein, ohne Mitglied werden zu müssen
  • Sie können auch einfach spenden, ohne Mitglied zu werden

Termine

STELLENANGEBOT: studentische Hilfskraft (m/w/d) für ein Oral History Base-Projekt „Zeitzeug*innen, Nachkommen und die Zukunft unserer Erinnerungskultur“

Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum

09.12.2021 - 17.01.2022
Berlin

Die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum sucht ab 17. Januar 2022
befristet bis zum 31.10.2023

eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für ein Oral History Base-Projekt „Zeitzeug*innen, Nachkommen und die Zukunft unserer Erinnerungskultur“
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung auf 450 €-Basis (12,50 € / Stunde).

Die Sammlung, Bewahrung und Durchführung von Interviews mit Zeitzeug*innen (jüdischen Berliner*innen und ihren Nachkommen) ist als Grundlage für künftige Ausstellungen, Bildungsarbeit und Forschungen gedacht. Mit dieser Oral History-Base, durch die Schaffung einer Kontaktdatenbank von jüdischen Berliner*innen der zweiten Generation, mit der Ausstellung „Ende der Zeitzeugenschaft?“ und mit Veranstaltungen will die Stiftung Neue Synagoge Berlin ihre Entwicklung zu einem reflexiven Gedächtnisort festigen.

Ihr Aufgabengebiet:

- Mitarbeit bei der Katalogisierung von Audio- und Video-Interviews
- Mitarbeit bei Recherchen (nach Kontext-Metadaten, Biografien, Personen)
- Kommunikation mit Projektbeteiligten
- Mitarbeit bei der Projektverwaltung und Projektabrechnung
- Verwaltung, Bearbeitung und Online-Stellung von Videos
- Gegebenenfalls Begleitung zu Interviews, Vorbereitungen

Anforderungsprofil:

- Studium einer einschlägigen Fachrichtung (Geschichte, Jüdische Studien/Judaistik, Literaturwissenschaft, Informationswissenschaften, Bibliothekswesen o.ä.)
- Interesse an deutsch-jüdischer Geschichte
- Blick für Details
- sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung
- gutes IT-Verständnis (gerne Anwendungskenntnisse Typo 3, Excel, Datenbanken,
Digitalisierung etc.)
- Recherchefähigkeiten
- Teamfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit und Empathiefähigkeit
- Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten

Wir bitten um Zusendung Ihrer Bewerbung (bestehend aus Bewerbungsschreiben und Lebenslauf, ggfs. Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung) bis zum 03.01.2022 in elektronischer Form an
bewerbung@centrumjudaicum.de<mailto:bewerbung@centrumjudaicum.de> .
Bitte senden Sie uns dazu alle Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei, die die einzelnen Dokumente zusammenführt und eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch zwischen 9 und 15 Uhr unter der Rufnummer
030 880 28-314 oder per E-Mail an t.zugenmaier@centrumjudaicum.de

Termin als ical herunterladen


Aktiv in Sozialen Netzwerken

Die ÖDP ist auch in Facebook, Instagram und Twitter vertreten. Vernetzen Sie sich mit uns. Interessierte und Mitglieder können so schnell miteinander kommunizieren, Informationen austauschen und in Kontakt bleiben!