Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Sie möchten aktiv werden für eine ökologische Politik frei von Konzernspenden? Es gibt viele Möglichkeiten in der ÖDP aktiv zu werden. Erster Schritt ist, uns erst einmal kennen zu lernen. Hierzu bieten wir viele Termine über das ganze Jahr an.

Besuchen Sie uns bei einen unserer Stammtische und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Wir suchen immer tatkräftige Unterstützung! Melden Sie sich unter infooedp-muehldorf.de.

Ihnen hat unsere Arbeit und das wertschätzende Miteinander unserer Mitglieder gefallen? Dann unterstützen Sie uns persönlich und/oder finanziell!

Dabei haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Unterstützen Sie uns, indem Sie ÖDP-Mitglied werden
  • Werden Sie erst einmal Schnuppermitglied und zahlen Sie im ersten Jahr keine Beitragsgebühren
  • Bringen Sie sich aktiv mit deiner Tatkraft und Ihrem Wissen ein, ohne Mitglied werden zu müssen
  • Sie können auch einfach spenden, ohne Mitglied zu werden

Termine

DenkMalTour: Der Friedhof der Sozialisten

NaturFreunde

16.01.2022
13:00
Eingang Zentralfriedhof Friedrichsfelde, Gudrunstraße 20, 10365 Berlin

Der Zentralfriedhof Friedrichsfelde ist in seiner landschaftlichen Schönheit und seiner geschichtlichen Bedeutung beeindruckend. Auf dem Friedhof sind die Gräber und Denkmäler für viele bekannte Persönlichkeiten aus SPD und KPD und mit der „Gedenkstätte der Sozialisten“ eine der größten Denkmäler für die Arbeiter*innenbewegung. Die Führung beginnt an der Gedenkstätte der Sozialisten. Dort lernen die Teilnehmenden eine Reihe der dort begrabenen mit ihren inhaltlichen Forderungen und ihrem Lebensweg kennen. Weiter geht es über den Pergolenweg zu dem Denkmal an den historischen Gräbern von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ganz am Ende des Friedhofes. Besonders interessant ist die vorübergehende Installation an den ehemaligen Gräber von Karl und Rosa und die Darstellung des beeindruckenden Denkmals von Mies van der Rohe.

Auch besuchen die Teilnehmenden die Orte, an denen die Kolumbarien stehen bzw. standen und bekommen einen kurzen Einblick in die Geschichte des „Vereins für Feuerbestattung“, einem wichtigen Teil der atheistischen Bewegung in Berlin. Weiter besichtigten die Teilnehmenden die Gräberanlage der Verfolgten des Naziregimes und die Künstler*innengräber auf dem Friedhof.

Führung: Uwe Hiksch

DenkMalTouren:

Seit vielen Jahren finden die DenkMalTouren statt. Die Schwerpunkte sind antifaschistische, postkoloniale und antimilitaristische Themen in Berlin. Aus Sicht der organisierten Arbeiter*innenbewegung, der Kämpfe um Freiheit und Gerechtigkeit und einer materialistischen Sicht auf Geschichte, werden geschichtliche Ereignisse und Berliner Kieze erkundet.

 

Info: NaturFreunde Berlin, Uwe Hiksch, hikschnaturfreunde.de, Tel.: 0176-62 01 59 02

 

 

NaturFreunde Berlin

Paretzer Str. 7

10713 Berlin

Tel.: 030-810 560 250

Handy: 0176-62015902

Termin als ical herunterladen


Aktiv in Sozialen Netzwerken

Die ÖDP ist auch in Facebook, Instagram und Twitter vertreten. Vernetzen Sie sich mit uns. Interessierte und Mitglieder können so schnell miteinander kommunizieren, Informationen austauschen und in Kontakt bleiben!