Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP Mühldorf blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Auf ein sehr aktives und außerordentlich erfolgreiches Jahr blickte ÖDP-Kreisvorsitzende Lisa Sieber in ihrem Rechenschaftsbericht zurück.

„Die ÖDP hat mit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ das bisher erfolgreichste seiner Art in Bayern initiiert,“ erklärte sie vor den rund 25 Anwesenden im Gasthaus Maier in Gallenbach. „1,8 Millionen Wahlberechtigte haben in den Rathäusern unterschrieben. Mit 16,84 % haben wir mit gemeinsam mit Imkern, Umwelt- und Vogelschützern im Landkreis eine stattliche Zahl an Bürgern mobilisieren können.“

Schatzmeister Georg Schmid stellte den Kassenbericht vor und zeigte sich zuversichtlich, die Öffentlichkeitsarbeit für die bevorstehende Kommunalwahl bestreiten zu können: „Und das wie gewohnt, ohne Firmenspenden!“

Stellvertretender Vorsitzender Reinhard Retzer bedankte sich bei Lisa Sieber für ihr Engagement gegen die ungebremste Ausweisung und Erweiterung von Gewerbegebieten in Waldkraiburg und Aschau.

Retzer begrüßte die Lärmschutzresolution, mit der sich alle Kreistagsfraktionen für die Belange der Anwohner an der A 94 eingesetzt haben. „Aber es ist schon ein Stück weit Heuchelei dabei, wenn sich die örtlichen CSU-Politiker als unbelehrbare Fürsprecher der Isentaltrasse nun an die Spitze der Lärmschützer stellen.“ Aber es sei ein Fortschritt, wenn mit Dr. Marcel Huber erstmals ein CSU-Politiker ein Tempolimit in Erwägung zöge. „Der „befahrbare Traum A94“ darf nicht zum dauerhaften Albtraum für die Anwohner werden“, meinte der ÖDP-Kreisrat.

In einer Nachwahl berief die Versammlung Bernhard Suttner aus Mühldorf als Beisitzer in die Vorstandschaft. Am Ende der Versammlung konnte Lisa Sieber Martina Maderstorfer aus Ampfing und Matthias Reißaus aus Oberneukirchen als neue Mitglieder begrüßen.

v.l.n.r Kreisvorsitzende Lisa Sieber, Matthias Reißaus, Martina Maderstorfer, Beisitzer Bernhard Suttner, stellv. Kreisvorsitzender Reinhard Retzer


Die ÖDP Mühldorf verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen