Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Mühldorf mit Anbindung an MVV?

„Der Landkreis Mühldorf sollte auf den MVV aufspringen“, erklärte ÖDP-Kreisrat Reinhard Retzer in einer Pressemitteilung. Er reagierte damit auf die Ankündigung des Münchner Verkehrsverbundes, sein Tarifgebiet erweitern zu wollen. „Der Landkreis muss auf jeden Fall die Konditionen prüfen, unter denen eine Erweiterung auf den Landkreis Mühldorf erfolgen könnte. Wenn Landshut in Niederbayern von der Partie ist, muss Mühldorf auch dabei sein.“

Retzer kündigte einen entsprechenden Antrag an den Verkehrsausschuss des Landkreises an. „Landrat Huber spricht unentwegt von Mühldorf als den „familienfreundlichen Landkreis im Osten Münchens“. Wenn wir diese Chance ungenutzt verstreichen lassen, laufen wir Gefahr, zum „Landkreis im Niemandsland zwischen München und Salzburg“ zu verkommen.“

„Die Bemühungen der Südostoberbayernbahn in allen Ehren ihre Tarifangebote auf München zu erweitern“, erklärte er, „doch nur mit einer MVV-Anbindung können wir unseren Raum für Naherholungssuchende aus München erschließen.“

Retzer erhofft sich dadurch ebenfalls einen Impuls für den Ausbau und die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Mühldorf-Freilassing.

Zurück