Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Mit dem mümo beim Landesparteitag

Mit dem Schönberger mümo machten sich ÖDP-Kreisrat Reinhard Retzer, Bernhard Suttner und Georg Schmid als Delegierte auf den Weg zum ÖDP-Landesparteitag nach Landshut.

v.l.n.r Bernhard Suttner, die beiden ÖDP-Landesvorsitzenden Tobias Ruff und Agnes Becker, Kreisrat Reinhard Retzer und Georg Schmid

Die neue ÖDP-Doppelspitze in Gestalt von „Bienenretterin“ Agnes Becker und dem Münchner Stadtrat Tobias Ruff zeigten sich am Rande des Parteitreffens in der Sparkassenarena angetan vom Projekt im Landkreis Mühldorf, den Bürgern die E-Mobilität in Gestalt der Leihfahrzeuge von mümo nahezubringen. „Einfach Profil anlegen, App aufs Handy laden, Führerschein bei einer Kommune validieren, die bei dem Projekt mitmacht, buchen und losfahren“, stellte Retzer den beiden frischgebackenen und gleichberechtigten ÖDP-Landesvorsitzenden das Projekt vor. 

mümo stellt einen Teil der dritten Stufe des ÖPNV-Gesamtkonzeptes dar, die eine bedarfsorientierte Flächenerschließung im Landkreis Mühldorf a. Inn beinhaltet. Es ist ein Sharing-Projekt und Teil des Förderprojektes „LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen“, das auf drei Jahre ausgelegt ist. Der Landkreis Mühldorf a. Inn und die sieben Projektkommunen Ampfing, Buchbach, Haag, Neumarkt-St. Veit, Oberbergkirchen, Schönberg und Schwindegg sind dafür Mitglied des Vereins Landmobile e.V. geworden.

Link zu mümo: www.muemo.bayern

Zurück